Wir sind in den BETRIEBSFERIEN bis zum 31. Oktober  
  Heute 10% Rabatt mit Zahlart Vorkasse  

MHD - Mindesthaltbarkeitsdatum

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist zwar keine Biersorte es bedarf trotzdem einiger Erklärung.

Hierbei gibt der Hersteller an, bis zu welchem Datum das Bier bei dunkler und kühler Lagerung seine vom Hersteller gewünschte Qualität hält.

Viele Leute glauben, das der Artikel ab diesem Datum nicht mehr geniessbar ist, das ist falsch. Mann müsste dafür eine Zeitschaltuhr mit einer Kapsel "ungeniessbarmacher" in die Flasche einbauen ;-)

Hier einige Regeln:

- Das Bier sollte immer KÜHL und DUNKEL gelagert werden, (so wie bei uns im Lager). wir kaufen zum Beispiel im Hochsommer eher weniger Biere, die wir nicht sofort verkaufen können.

- je weniger Alkohol im Bier ist je eher kann es "sauer" werden

- Bier kann eigendlich nicht schlecht werden, weil das ist es ja eigendlich schon durch die Gärung, es kann sauer werden und das riecht man beim öffnen. Ausserdem kann es Lichtgeschmack annehemen, deswegen soll man es dunkel lagern.

- Lichtgeschmack ist schwer zu beschreiben, wir versuchen es trotzdem. herber als gewochnt, man könnte es auch ranzig beschreiben wobei das bei hopfenbetonten Bieren echt schwer fällt. Hier noch einige Infos bei Wikipedia

- Viele Bierkenner lagern ihre Starkbiere besonders lange, dadurch erziehlen sie ein noch besseres Aroma. dabei gilt stehen nicht liegen wie beim Wein.

- Bei Hopfenbetonten Bieren wie IPA, DIPA, Imperial IPA.... kann das Hopfenaroma abgemildert werden, das kann zum Beispiel bei zu hopfenbetoneten Bieren interresant werden wenn man es etwas stehen lässt....

hier bieten wir einige MHD Biere zu reduzierten Preisen an 

Man könnte also sagen, Schnäppchen ist nicht gleich schlecht, das sollte aber jeder für sich selber rausfinden....